Zwei Schulen in einer Grundschule Förderschule Aktuelles Schulleben Klassen Schulleitung Kollegium Mitarbeiter Gremien Partner ... auch das noch? Schulsozialarbeit

05. Schulleben

05.1 Unsere Schülerbücherei
Seit vielen Jahren gibt es in der Didrik-Pining-Schule eine Schülerbücherei, die in den beiden großen Pausen geöffnet ist und von den Schülern gerne genutzt wird. Die Bücherei wird abwechselnd von vier Lehrerinnen der Schule und engagierten Eltern betreut. Die Schüler können die Bücherei in den Pausen sowohl zum Lesen und Ansehen von Büchern als auch zur Ausleihe nutzen. In der zweiten Pause gibt es zudem die Möglichkeit, vorhandene Gesellschaftsspiele gemeinsam zu spielen.
Unsere SchülerbüchereiDie Bücherei verbreitet eine angenehme und gemütliche Atmosphäre: Auf einem bequemen Sofa und mehreren Sitzkissen finden die Schüler Rückzugsmöglichkeiten, sie können aber auch gemeinsam an einem Gruppentisch sitzen und sich Bücher ansehen. Eine Regalwand ist den zahlreichen Büchern vorbehalten, Bilderbücher befinden sich außerdem in vielen Bücherkisten.
Besonders gerne gelesen und angesehen werden die Sachbücher zu den unterschiedlichsten Themenbereichen (z.B. Tiere, Raumfahrt, Feuerwehr und Polizei, Geschichte, Technik, Natur). Zudem finden die Schüler eine reiche Auswahl an Erstlesebüchern, die sich durch einfache Texte in großer Schrift mit vielen Bildern auszeichnen. Für die fortgeschrittenen Leser gibt es außerdem Märchenbücher, Phantasiegeschichten, Abenteuerromane, Comics, Tiergeschichten und Kinderkrimis.
Alle ersten Klassen bekommen zu Beginn ihrer Schulzeit von Mitgliedern des Büchereiteams eine Einführung, so dass sie schon nach den ersten Wochen mit ihrem neu erstandenen Büchereiausweis (€ 0,50) selber Bücher ausleihen und einen Teil ihrer Pausen in der Bücherei verbringen können.

Eine wesentliche Aufgabe der Schule ist es, Lesefreude zu wecken und Lesebereitschaft auszubauen und zu erhalten. Damit für die Schüler unserer Schule nicht vorrangig der Leistungscharakter des Lesens in den Vordergrund gerückt wird, möchten wir auch mit der Schülerbücherei ein breites Angebot von Leseanreizen schaffen. Dadurch schaffen wir bei den Schülern eine Lesemotivation: Lesen bekommt einen Freizeitwert.
Aber auch für den Unterricht kann die Schülerbücherei genutzt werden: Schüler können sich Informationen zu Unterrichtsthemen beschaffen und die reiche Auswahl an Sachbüchern zur Vorbereitung von Referaten nutzen. Außerdem besuchen Lehrer im Unterricht und in Arbeitsgemeinschaften gemeinsam mit ihren Schülern die Bücherei.
Neben der wichtigen Aufgabe der Leseförderung unterstützt die Schülerbücherei die Kinder auch in anderen Bereichen: Sie üben sich im partner- und gruppenorientierten Arbeiten und Lernen. Im gemeinsamen Spiel erwerben sie soziale Kompetenz, lernen, sich an Regeln zu halten und Rücksicht aufeinander zu nehmen und genießen es, gemeinsam Freizeit sinnvoll zu gestalten und Spielfreude zu erleben. Außerdem lernen sie, Verantwortung für die ausgeliehenen Bücher zu übernehmen, indem sie die Ausleihfristen einhalten und die Bücher in gutem Zustand zurückbringen.

Beim Erwerb neuer Bücher orientieren wir uns an den Interessen der Schüler und nehmen Tipps und Wünsche von Lehrern und Eltern gerne auf. Wir sind angewiesen auf Geldspenden und Spenden gut erhaltener Bücher.

Auf die Frage, warum sie die Schülerbücherei nutzen, antworten Kinder unserer Schule:
Ich gehe gerne in die Bücherei, weil...
  • es hier so viele Bücher gibt.
  • es hier spannende Bücher gibt.
  • man hier Comics lesen kann.
  • es hier mein Lieblingsbuch gibt.
  • es hier so gemütlich ist.
  • es hier Spiele gibt.
  • man hier malen und spielen kann.
  • es hier schön warm ist.
  • ich gern lese.
nach oben

05.2 Arbeitsgemeinschaften
Für die Jahrgänge 2,3 und 4 der Didrik-Pining Schule werden montags und mittwochs im dritten Block Arbeitsgemeinschaften angeboten.
Diese AG´s bieten Angebote aus verschiedenen Bereichen an:
• Künstlerisch-kreative Angebote
• Sportliche Angebote
• Naturwissenschaftliche Angebote
• Hauswirtschaftliche Angebote
• Informationstechnische Angebote
• Fächerübergreifende Angebote

Aktuelle AG`s

Dino-AGDie gefährlichen Tiere der Urzeit
Frau Freche leitet die Dino-AG. Insgesamt sind in der AG 9-11 Kinder.
Die AG findet unten im Keller statt. In der AG lernt man alles über die Giganten der Urzeit.
Die Kinder haben schon viel getan: ein Deckblatt über gefährliche Echsen gemalt, Dinolesezeichen gebastelt, einen Dinofilm geguckt und ausgestorbene Echsen aus Pappmaché gemacht Dino-AGund ein Buch über die gigantischen Tiere hergestellt.
Die Kinder in der Dinosaurier-AG haben die AG gewählt, weil man in der AG viel über die Dinosaurier lernen kann.
Die Kinder mögen die Dinosaurier sehr. Sie werden noch Dinosaurier basteln. Und sie lernen, wie die Echsen ausgestorben sind.
Yorlando, Mert, Maurice (Klasse 4c)

Da fliegt der Ball
Fussball-AGFrau Almstedt leitet mit Herrn Semmler die AG Fußball. Es sind fast 30 Kinder in der AG.
Bei gutem Wetter findet die AG auf unserem Sportplatz statt. Bei schlechtem Wetter hingegen findet die AG in der Sporthalle statt.
Fussball-AGHier lernt man wie ein Profi zu spielen. Die Kinder haben schon viel geübt: Dribbeln zu zweit, in der Gruppe und im Mannschaftsspiel; den Ball zupassen; Torschuss; verschiedene Trainingsaufgaben; kleine Spielturniere und Aufgaben zu Koordination, Geschicklichkeit und Schnelligkeit.
Die Lehrer haben die AG gegründet, weil für sie das gemeinsame Spielen von Jungen und Mädchen wichtig ist.
Die Kinder haben Vorbilder wie Arjen Robben, Franck Ribery und Lionel Andres Messi.
Allen macht es Spaß.
Vincent, Silas (Klasse 4b)

Ran an die Laptops
Homepage-AG Homepage-AG Homepage-AG
Frau Baumann leitet die AG. Es sind 14 Kinder in der Homepage-AG.
Zuerst haben wir Themen gesammelt, die es noch nicht auf der Homepage gibt. Danach haben wir sie alle aufgeschrieben.
Die Kinder schreiben über die AGs an den Laptops. Alle Kinder beschäftigen sich mit der Didrik-Pining-Seite. Die Kinder organisieren Informationen über die anderen AGs und über die weiteren Themen. Den Kindern gefällt die AG sehr gut.
Unsere Namen: Sevval, Rakhida und Wiebke (Klasse 4b)

Hawaii-Toast mit Pizza?
Koch-AG Koch-AG Koch-AG
Eigentlich machen die Kinder in der Koch-AG keinen Hawaii-Toast mit Pizza.
Frau Meister leitet die Koch-AG. Es sind 11 Kinder in der AG. Sie findet in der Küche statt.
Dort kann man Kochen lernen. Das finden die Kinder sehr, sehr toll. Sie haben schon Suppe, Nudeln und Hawaii-Toast gemacht. Sie haben die AG gewählt, weil sie Kochen lernen können.
Das außergewöhnlichste Ereignis war, dass die Tomatensoße heruntergefallen ist. Frau Meister bereitet im 2. Block alles vor. Das Lieblingsessen der Kinder sind Nudeln. Das Essen ist noch nie angebrannt, aber manche Kinder haben sich schon mal verbrannt. Die Koch-AG macht den Kindern viel Spaß.
Unsere Namen: Sevval, Rakhida, Wiebke (Klasse 4b)

Fragen an die Streitschlichter AG
Streitschlichter-AGWir waren in der Streitschlichter-AG. Frau Breitenstein leitet die AG. Die Lehrerin ist nett.
Es gab noch nie außergewöhnliche Ereignisse. Die AG findet im Klassenraum 208 statt. In der Streitschlichter-AG sind 11 Kinder.
Streitschlichter-AGEs gibt verschiedene Übungen, wie man Gespräche führen kann.
Die AG heißt so, weil die Kinder lernen, wie man Streits beendet.
Salina (Klasse 4c)

Entspannung durch Yoga
Yoga-AG Yoga-AG Yoga-AG
Die AG leitet Frau Paul und es sind 11 Kinder in der Gruppe. Die AG Yoga findet in der Oase statt.
Bei der Yoga-AG kann man sehr viele entspannende Themen kennen lernen.
Die AG Yoga kann schon die Asanas (Körperhaltungen) Der Baum und Die Kobra.
Die Kinder haben die AG gewählt zur Entspannung, aus Interesse an Yoga und weil sie etwas Neues ausprobieren wollen.
Alle entspannen sich mit den Übungen Kobra, Baum, Atmung und ruhigem Liegen. Sie können einen Yogasitz machen.
Neun Kinder sagen, es macht ihnen Spaß und zwei sagen teils, teils.
Sinar, Dilsad, Vadim (Klasse 4a, 4b)

Hier noch einige Einblicke in die AG`s vergangener Schuljahre:

• Kochen
• Märchen
• Leseratten
• Akrobatik

Koch-AG
Spagetti mit selbst gemachter Tomatensoße, Lieblingspizza, Schwedische Sommersuppe, Möhrenrohkost, Hühnerfrikassee, Apfel-Zimt-Muffins,... all diese leckeren Sachen bereiten wir in den Koch-AGs zu. Und natürlich essen wir sie anschließend auch!
In drei Gruppen mit jeweils vier Kindern wird bei uns gekocht, gebacken, gerührt, gewaschen, geschält, geschnippelt, püriert, gewischt, gegessen, abgewaschen und noch vieles mehr. Unsere Devise lautet: Jeder hilft mit und alles wird probiert!
Wer Spaß am gemeinsamen Kochen und Essen leckerer und gesunder Gerichte hat, ist bei uns genau richtig.
Guten Appetit!


Märchen-AG
Es war einmal in einer kleinen Schule in Niedersachsen, da trafen sich einmal in der Woche 15 fleißige, bezaubernde Wesen.

Auch heute sprechen die Menschen noch über diese geheimnisvollen Personen. Einige behaupten, diese Wesen seien nicht bezaubernd, sondern verzaubert, andere meinen, es seien kleine Zauberlehrlinge. Manchmal hört man auch Gerüchte, es seien die Kinder der Gebrüder Grimm höchstpersönlich, die nachmittags auf ihren fliegenden Teppichen über Hildesheim kreisen.
Die 15 arbeiteten jeden Vormittag hart und lernten viel. Doch immer mittwochs vergnügten sie sich. Sie erzählten sich Geschichten aus aller Welt, über Könige, Zwergen, Drachen, Hexen und Feen. Sie wurden selbst zu großen Schauspielern oder bastelten sich eigene Märchenfiguren, die sie auf magische Weise zum Leben erweckten. Eines Tages aber hörten sie in der kleinen Schule laute, ohrenbetäubende Schritte. Wer kann das sein? Ein mutiges Wesen traute sich, öffnete die Tür und streckte seinen Kopf hinaus. Wie geht die Geschichte weiter? Lass deiner Fantasie freien Lauf und schreibe sie zu Ende. Teste Dein Wissen über Märchen. Dieses Quiz hat die Märchen-AG für dich erstellt.

Von der Leseratte zum Lesemeister ...
Nicht nur um Bücherwürmer und Leseratten geht es in dieser Arbeitsgemeinschaft. Wir stellen unsere Lieblingslektüren vor und machen Lust auf mehr. Die Teilnehmer wählten diese AG nach eigenen Angaben um sich "im Lesen zu verbessern" oder auch mal in Ruhe in verschiedenen Büchern "schmökern zu können", von ihren Mitschülern die ein oder andere Geschichte vorgestellt zu bekommen, oder um sich voller Elan auf den anstehenden Vorlesewettbewerb der 4. Klassen im Juni vorzubereiten. Dazu wollen wir uns unter anderem um Kriterien Gedanken machen, z.B. Lesetempo, Betonung etc., nach denen dann die Vorträge aus den ausgewählten Büchern beurteilt werden.
Auch eigene Autorentätigkeit soll in der AG nicht zu kurz kommen, so sollen z.B. Auszüge aus "unveröffentlichten Schülerwerken" vorgestellt werden.

Die Akrobatik-AG
Akrobatik macht Spaß - und das nicht nur "Superturnern".
Jonglieren, Menschenpyramiden und Phantasiefiguren bauen, artistische Turnübungen und beeindruckende Darbietungen mit Pois weckten in dieser Arbeitsgemeinschaft Lust am Mitmachen. Schnell stellten sich Erfolgserlebnisse ein und wir fühlten uns wie "Stars in der Manege".
Besonders Kooperationsbereitschaft, Teamgeist und Spaß an der Bewegung war in unserer AG gefragt.
Am Ende des Halbjahres hatten wir es gemeinsam geschafft: Wir hatten eine eigene Vorführung einstudiert, die wir den anderen Arbeitsgemeinschaften präsentieren konnten.

nach oben

05.3 Kind und Medien
Kind und Medien

Kind und Medien

Kind und Medien

Kind und Medien
Kind und Medien

nach oben

05.4 Projekte
Die Pausenausleihe
Bei der Pausenausleihe kann man ein Spielzeug ausleihen. Wenn einem Kind langweilig ist, kann es sich etwas ausleihen und kann damit spielen. Dann muss man es nach der Pause zurück bringen. Aber dafür braucht man einen Ausweis. Der Ausweis kostet 50 Cent. Es betreuen alle 4. Klassen abwechselnd die Pausenausleihe.
Man kann folgende Dinge ausleihen: Stelzen, Bälle, einen Kicker, Springseile und Tischtennisbälle und zu den Tischtennisbällen bekommt man einen Tischtennisschläger.
Maurice, Mert und Jorlando (Klasse 4c)
Pausenausleihe
Pausenausleihe
Pausenausleihe

nach oben

05.5 Didrik-Pining-Schule schickt am Schulwandertag bunte Grüße in
den Himmel

Im Jahr 2014 wird die Didrik-Pining-Schule 40 Jahre alt. Dass die Schule eigentlich 40 Jahre jung ist, verdankt sie der Lebendigkeit und Freude der Menschen, die gemeinsam Zeit an der Schule verbringen. Das ganze Schuljahr steht im Zeichen des Jubiläums und die Schulgemeinschaft feiert ihr Zusammensein auf unterschiedliche Art und Weise: Kreativ durch die Gestaltung von Brottüten und mit einem Malwettbewerb zum schönsten Didrik-Pining-Männchen, musikalisch mit einem Liederfest und sportlich mit einem gemeinsamen Schulwandertag. Am Mittwoch, den 30. April 2014, machten sich alle Kinder und Lehrkräfte der Didrik-Pining-Schule auf den Weg zum Wildgatter.
Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern am Grillplatz des Wildgatters. Frische Bratwürste und das mitgebrachte Picknick ließen alle Wanderer wieder zu Kräften kommen.
Als Höhepunkt der gemeinsamen Zeit am Wildgatter versammelte sich die Schulgemeinschaft und jede Klasse ließ Ballons mit guten Wünschen für die Schule in die Luft steigen. Begleitet durch das Didrik-Pining-Lied stiegen die bunten Ballons in die Lüfte - vielleicht wie vor vielen Jahren unser Namensgeber auf den Weg zu neuen Welten.
Didrik-Pining-Schule schickt am Schulwandertag 
        bunte Grüße in den Himmel
Jetzt warten wir gespannt, wohin der Wind die Grüße unserer Schule verteilt und ob wir die eine oder andere Rückmeldung von einem fremden Ort erhalten.

nach oben

05.6 Schultheater
WAS IST LOS IN VIERTELLAND?
Theater-AG der Didrik-Pining-Schule präsentiert am 13. und 14. Mai 2014 gelungene Darbietungen
Mittlerweile ist es an der Didrik-Pining-Schule eine wertvolle und liebgewordene Tradition, dass im Frühling der Vorhang in der Aula fällt und Angelika Jandrei und Jutta Hartje-Schmidt mit den Viertklässler_innen, die im jeweiligen Schuljahr an der Theater-AG teilnehmen, eine unvergessliche Theatervorführung präsentieren. An zwei Vormittagen und einem Nachmittag gibt die Theater-AG fünf Vorstellungen. Die Professionalität, mit der Kinder und Lehrkräfte diese zeitintensiven Vorführungen meistern, ist bemerkenswert.

In diesem Jahr hieß das Stück "Was ist los in Viertelland?". Mit Hilfe der Illustrationen einer zweiten Klasse, die das Stück mit Begeisterung gesehen hat, ist der Inhalt schnell erzählt:
Theater-AG
In einem Land, in dem rote, blaue, gelbe und grüne Kinder friedlich miteinander spielen, erscheint auf einmal der graue Roboto. Er verbietet das gemeinsame Spiel und erlaubt ausschließlich Kindern, die in der gleichen Farbe gekleidet sind, Zeit miteinander zu verbringen.

Theater-AGZum Glück lehnen sich die Kinder bald gegen die Verbote Robotos auf, was diesen vor Wut zerplatzen lässt. Die Kinder tauschen Kleidungsstücke mit unterschiedlichen Farben und tanzen fröhlich gemeinsam.

Theater-AGViele Zuschauer_innen feierten den glücklichen Ausgang des Stückes mit tosendem Applaus und bekräftigten damit ihre Zustimmung zur Botschaft der Vorführung:
Die bunte Vielfalt macht eine lebendige Gemeinschaft aus.

Die Auswahl des Stückes, der Kostüme und der Musik sowie die eindrucksvolle Inszenierung und die schauspielerische Umsetzung bereicherten das Schulleben der Didrik-Pining-Schule sehr.

Vielen Dank für die arbeits- und zeitintensive Vorbereitung an Frau Jandrei und Frau Hartje-Schmidt und die Kinder der Theater-AG, die bereits in den Pausen nach den Vorführungen auf dem Schulhof Autogramme an ihre Mitschüler_innen verteilen konnten!
Wir freuen uns schon auf die Theater-Aufführung im kommenden Schuljahr!

nach oben


© 2017 Didrik-Pining-Schule. Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.
Sitemap   Impressum   Haftungsausschluss/Disclaimer